Lehre Wintersemester 2019/20 Prof. Meinolf Geck. Sekretariat Brigitta Bauer.


GAGA B. Gruppen, Algorithmen, Geometrien & Anwendungen B.

Gruppen spielen überall dort eine Rolle, wo Symmetrien vorkommen. Beispiele: Symmetrien von geometrischen Figuren in der Ebene oder im 3-dimensionalen Raum; Kristalle und Ähnliches in der Physik, Chemie; Nullstellen von Polynomgleichungen (Galois-Theorie) usw. Die Vorlesung ist inhaltlich weitgehend unabhängig von GAGA A, verfolgt aber die gleiche Philosophie und analoge Ziele: Viele interessante Beispiele von Gruppen und Symmetrien; Vorstellung diverser Methoden um Gruppen zu untersuchen; Zusammenspiel allgemeine Theorie/Algorithmen, Algebra/Geometrie; Hinführung auf aktuelle Forschungsthemen. (Hier ist ein interessantes Beispiel, aufgeschrieben von M. Neunhoeffer.)

Voraussetzung sind ein gutes Verständnis des Stoffes von LAAG I und II, inkl. Grundbegriffe zu Gruppen (siehe z.B. Algebra-Skript, WiS 17/18); ansonsten werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt. Basierend auf dieser Vorlesung können BSc-, LA-, und Masterarbeiten vergeben werden.

Übungsblätter: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 (schriftlich), 9, 10, 11.

Skript der Vorlesung: bis 19.12. (Ab Januar, siehe das unten genannte Skript Algebra: Gruppen, Ringe, Körper.)

Ankündigungen:

Literatur zur Vorlesung:

Frei verfügbare Software zum Ausprobieren und Experimentieren parallel zur Vorlesung: GAP, OSCAR.


Proseminar zur Linearen Algebra

Vortragsplan: